Zahlenspielereien zum ZUT

· Autor: · Schlagwörter: , ,

Nur noch 11 Tage und ein paar Stündchen, dann ist es wieder soweit: 100 km und 5400 (positive) Höhenmeter stehen beim Zugspitz Ultratrail in Grainau auf dem Programm. Zeit also für ein paar Zahlenspielereien (Vergleichszeitraum jeweils bis einschließlich KW23):

2013 2014
Gelaufene Distanz gesamt 1.775 km 1.500 km
Gelaufene (positive) Höhenmeter gesamt 27.500 Hm 39.000 Hm
Anzahl Ultras 4 6
Anzahl Laufeinheiten 89 80
Durschn. Distanz 20 km 19 km
Durschn. (pos.) Höhenmeter 310 Hm 490 Hm
Gesamtumfang (alle Sportarten) 258 h 252 h
Ergebnis ZUT 16:08:22 h ???

Eigentlich will ich mich ja nicht unter Druck setzen. Doch beim zweiten Mal ist’s halt doch irgendwie anders. Während ich bei der Premiere letztes Jahr „Finishen“ als primäres Ziel anpeilte, hab ich nun schon irgendwie die Zeit vom letzten Jahr im Hinterkopf. Und rein von den (Trainings-)Fakten sieht’s ja auch nicht schlecht aus. Zwar weniger Kilometer, dafür mehr Augenmerk auf Höhenmeter. Und auch vom Kopf her bin ich guter Dinge. Doch es gibt so viele weitere Faktoren: Tagesform, Wetter, Beschaffenheit der Trails, …

Schau ‚mer einfach mal 😉

Apropos Vorbereitung: auch dieses erste wirklich sommerliche Wochenende war ich natürlich nicht untätig. Um der großen Hitze etwas aus dem Weg zu gehen, verlagerte ich meine Einheiten auf den späten Abend bzw. frühen Morgen. Herausgekommen sind nochmals zwei schöne Touren im Urdonautal und rund um Harburg.

Impressionen aus dem Urdonautal (dort wird übrigens zur Zeit ein neuer Weg markiert, der die meisten „meiner“ Trails beinhaltet, nähere Infos demnächst unter http://www.urdonautalsteig.de/).

Frühmorgens, aber trotzdem schon sehr schweißtreibend – rund um Harburg.